Montag, 15. November 2010

Einfache Waffeln


Nach den Bananen-Haselnuss-Waffeln und den Dark Chocolate Cake Waffles jetzt ein ganz einfaches Grundrezept ohne Schnickschnack (hier das Originalrezept). Fettarm ist es noch dazu, das lässt Raum für Schokoladencreme als Topping. Sie schmecken aber auch mit Zucker oder einfach so.

Die Waffeln sind direkt nach dem Herausnehmen aus dem Waffeleisen sehr knusprig, bekommen dann die herrliche Konsistenz von Waffeln mit reichlich Ei und werden nach dem Abkühlen etwas hart. Der richtige Zeitpunkt beim Servieren ist also mehr als wichtig.

Zutaten (für 5-6 Waffeln):
140 g Mehl
3 gehäufte EL Zucker
1,5 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1 gehäufter TL Sojamehl
etwas gemahlene Vanille
3 EL Rapsöl
200 ml Sojamilch
2 EL Wasser

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben und vermischen. Die nassen Zutaten zugeben und so lange rühren, bis alle Klümpchen verschwunden sind. Den Teig ca. 5 Minuten quellen lassen, währenddessen das Waffeleisen heiß werden lassen. Zwischen den einzelnen Waffeln mit Rapsöl einpinseln.

1 Kommentar: