Samstag, 26. November 2011

Vollkorn-Pfeffernüsse

Zum Geburtstag habe ich von meinem Freund das Backbuch "Vegane Weihnachtsbäckerei - vollwertige Rezepte" von Angelika Eckstein bekommen. Ein Glückstreffer, es stand schon lange auf meiner Amazon-Wunschliste! Gestern habe ich es dann zum ersten Mal ausprobiert und diese Pfeffernüsse gebacken. Komplett mit Vollkornmehl. Das Hirschhornsalz als Backtriebmittel war dabei eine komplett neue Erfahrung. Am Ende roch die Küche wie ein Kuhstall. Zum Glück schmeckt man aber in den Pfeffernüssen nichts davon. Sehr lecker, wenn auch durch das Vollkornmehl zwangsläufig etwas "füllender" als die Pfeffernüsse, die man sonst so gewöhnt ist. Das Buch scheint mir also als Gewinn für den Backwettbewerb mehr als geeignet.

Kommentare:

  1. mmmhm lecker...ich liebe Pfeffernüsse....

    AntwortenLöschen
  2. Ich auch :) Das sind aber die ersten, die ich selbergemacht habe, normalerweise hab ich die immer gekauft. Nur sind die gekauften ja leider oft nicht vegan, und die, die vegan sind, so teuer :(

    AntwortenLöschen
  3. ja das stimmt leider....vielleicht werde ich mir das Buch auch mal zulegen, bisher hat sich alles sooo toll angehört :)

    AntwortenLöschen